Umeå ist Kulturhauptstadt Europas 2014

 

Zusammen mit dem lettischen Riga ist Umeå dieses Jahr Europas Kulturhauptstadt.

 

Die in der nordschwedischen Provinz Västerbotten rund 600 Kilometer nördlich von Stockholm am Fluss Umeälven gelegene, mit rund 117.000 Einwohnern größte Stadt Nordschwedens, hat immer ein buntes und reiches Kulturleben. Schaut man sich den Veranstaltungskalender für das Kulturhauptstadtjahr an, bekommt man den Eindruck, dass die Stadt dieses Jahr kulturell regelrecht aus allen Nähten platzt.

Einen Schwerpunkt der Veranstaltungen wird die Kultur der Sami, der Urbevölkerung Nordschwedens, ausmachen.

 

Auch die Eröffnung des Kulturhauptstadtprogramms, die am Wochenende vom Freitag, 31. Januar bis Sonntag, 2. Februar stattfindet, hat die samische Kultur zum Thema.

 

Die Show "Burning Snow" gibt am Samstag um 17 Uhr offiziell - unter Mitwirkung von Kronprinzessin Victoria - den Startschuss zum Kulturhauptstadtjahr 2014. Die einstündige Show spielt sich auf und um den Fluss Umeälven ab, im Stadtzentrum direkt unterhalb des Rathausparks. Angekündigt ist ein Volksfest mit einer Choreografie aus Licht, Musik, Gesang und Bewegung.

Wie das gesamte Kulturhauptstadtjahr steht auch das Eröffnungswochenende unter dem Motto Mitmachen und Mitgestalten.

 

Informationen zu Umeå auf Deutsch samt Veranstaltungskalender auf Englisch gibt es auf den Websites www.visitumea.se/de sowie www.visitsweden.com/schweden/. Einen deutschsprachigen Veranstaltungskalender scheint es leider nicht zu geben.

 

Mehr Informationen auf Englisch: www.umea2014.se/en. Dort finden sich auch Broschüren auf Deutsch zum Herunterladen. Leider etwas versteckt: klickt man auf die Flagge rechts oben auf der Seite, öffnet sich ein Dropdownmenü. Unter "Info in other languages" wird man fündig...

 

So, jetzt wünsche ich viel Spaß, beim Mitmachen während eines Besuchs in Umeå dieses Jahr oder beim virtuellen "Schnuppern".